Suche
  • Interessengemeinschaft Grossgörschen- & Katzlerstraße
  • Wohnstrukturen im Kiez erhalten statt vermarkten
Suche Menü
StopptMieterverdraengungGrossgoerschenKatzlerHaushaltsausschuss_Foto-igGroKa_9Feb2015
Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

Kundgebung: Stoppt den Verkauf unserer Wohnungen zum Höchstpreis! Mehr Demokratie wagen in Mieterfragen!

10. Februar 2015 @ 16:00 - 18:00

Wir Mieterinnen der Bundesimmobilien Großgörschen/Katzlerstraße fordern die SPD auf im Bundes-Haushaltsausschuss den Verkauf unserer Wohnungen zum Höchstpreis zu stoppen.

  • Mehr Demokratie wagen in Mieterfragen!

  • Entscheiden Sie als Volksvertreter nach Ihrem Gewissen, so wie das Grundgesetz es vorsieht (GG 38,1), dann werden es andere auch tun.

  • Lösen Sie Ihre Versprechen für bezahlbare Mieten ein!

  • Stoppen Sie die staatliche Immobilien-Spekulation!

  • Stoppen Sie den Höchstpreis-Verkauf der Großgörschen-/ Katzlerstraße im Haushaltsausschuss!

Seit Dezember 2013 machen wir Mieter mit viel bürgerschaftlichem Engagement die drohende Fortschreitung der Verdrängung durch den Ausverkauf von staatlichen Immobilien öffentlich. Mittlerweile hat sich die Politik bewegt:

  • Eine Änderung der BImA-Gesetze wird diskutiert.
  • Der Senat verhandelt über den Ankauf der Berliner Bundes-Wohnungen.

Und jetzt sollen unsere Wohnungen der Spekulation preisgegeben werden?

Unser genossenschaftliches Kaufangebot und das von Senat und Gewobag sind vom Tisch? Am 19. Januar schloss die BImA (Bundesanstalt für Immobilien-Aufgaben) einen Kaufvertrag mit einem unbekannten Höchstbieter. Der Preis liegt über der 32-fachen Jahresmiete. Spekulations-Gewinne durch Verdrängung von uns Mietern sind einkalkuliert. Dieser Kaufvertrag muss noch durch den Haushalts-Ausschuss. Lassen Sie die Demokratie nicht zur Farce verkommen! Stoppen Sie ihn dort.

Wir wenden uns an Sie, weil wir Ihre Papiere genau durchgelesen haben:

  • Die SPD warnt vor Verdrängung aus Innenstädten und plädiert für Übertragung von Bundesimmobilien an Kommunen und Genossenschaften.
  • Die SPD propagiert das Leben von mehreren Generationen unter einem Dach, Arbeiten und Leben im gleichen Kiez, nachbarschaftliche Hilfe. In der Großgörschen-/Katzlerstraße wird das seit Jahrzehnten gelebt.

Stimmen Sie für Ihre politischen Ziele und gegen die Zerstörung unserer Gemeinschaft. Beweisen Sie sich als Demokraten mit Rückgrat! DAS WIR GEWINNT! Wir zählen auf Sie!

———————————————–
Liebe Nachbarn,
hier sind die Einladungen zum Download, damit ihr sie auf der Arbeit, in Kindergarten und Schule verteilen könnt.
KundgebungSPDZentrale_Aushang_igGroKa_10Feb2015
KundgebungSPDZentrale_Flugblatt_igGroKa_10Feb2015
———————————————–
Liebe Mieter, liebe Nachbarschaft, liebe Unterstützer,
die Kundgebung ist von 16 bis 18 Uhr angemeldet, viele Leute werden erst nach 16 Uhr von der Arbeit aus dazu kommen. Vermutlich halten wir nicht bis 18 Uhr durch. Wer sehr spät dran ist, sollte mal anrufen und fragen, ob wir noch da sind.
Wir haben einen Brief für die SPD dabei. Die Brief-Übergabe ist vorbereitet und findet im Besucherforum der SPD statt.
Wir haben ein Megaphon angemeldet, aber haben noch keines. Wer kann eines mitbringen?
———————————————–
Kundgebungsort: Neben der SPD-Zentrale, auf der Grünfläche Friedrich-Stampfer-/Ecke Wilhelmstr., 10963 Berlin Kreuzberg, U-Bhf Hallesches Tor
FrStampferEckeWilhelmstr_KarteOpenStreetMap


Veranstaltungsort

Neben der SPD-Zentrale
Friedrich-Stampfer-Straße, Berlin, 10963

Veranstalter

igGroKa
Webseite:
www.iggroka.de