Suche
  • Interessengemeinschaft Grossgörschen- & Katzlerstraße
  • Wohnstrukturen im Kiez erhalten statt vermarkten
Suche Menü
140813_Plakatentwurf_5_Pfade
Veranstaltungen laden

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung ist bereits vorbei.

FILM Verdrängung hat viele Gesichter + GESPRÄCH mit BImA-Aktivistinnen und den Filmemacherinnen

25. Februar 2015 @ 18:30 - 20:00

Verdrängung hat viele Gesichter

Ein Film des Filmkollektivs “Schwarzer Hahn”, 94 Minuten, Uraufführung 2014

Berlin. Ein kleiner Kiez zwischen Ost und West. Verwilderte Brachen am ehemaligen Mauerstreifen. Motorsägen und Baukräne. Neubauten, Eigentumswohnungen und steigende Mieten. Versteckte Armut, AltmieterInnen, zugezogene Mittelschicht, Architekten, Baugruppen. Auf engstem Raum wird ein Kampf ausgetragen. Von Gesicht zu Gesicht. Direkt. Ohne Blatt vor dem Mund. Ängste artikulieren sich. Auf allen Seiten. Wut verschafft sich Ausdruck. Ein Kampf um Millimeter. Um den Kiez. Um Würde. Und um das eigene Leben.  ► Mehr über den Film

igGroKa (Interessengemeinschaft Großgörschen & Katzler)

Mieter von bundeseigenen Wohnungen kämpfen gegen Höchstpreisverkauf und Verdrängung

Berlin Schöneberg Nord, zwischen Bahngleisen und der viel befahrenen Yorckstraße. Das NS-Regime wollte alles abreißen, weil der Kiez den Hauptstadtplänen von Hitlers Baumeister Speer im Weg stand. Berlin kaufte Häuser auf Abriss. Wie diese nach dem Krieg in Bundesbesitz kamen, ist unklar. Die Wohnlage gilt als schlecht. Der Staat kümmerte sich wenig. Viele Bewohner sanierten ihre Wohnungen selbst. Auf der Straße behaupteten sie sich gegen Drogen- und Waffenhändler. Die Nachbarschaft half schwierigen Jugendlichen auf den Weg. Dieser Kampf scheint gewonnen.

Plötzlich steht ein neuer Kampf an: Gegen die Droge Geldgier und Immobilien-Spekulation, und gegen die Verdrängung der Bewohner. Mieter entdeckten im Dezember 2013, dass die BImA (Bundesanstalt für Immobilien-Aufgaben) die Häuser Großgörschen-/Ecke Katzlerstraße zum Höchstpreis verkaufen will. Seitdem kämpfen sie und tragen den Ausverkauf von Bundeswohnungen kritisch an Politik und Medien heran.  Mittlerweile verhandelt der Berliner Senat um den Kauf von 4.660 Bundeswohnungen. Trotzdem machte die BImA am 19.1.2015 einen Kaufvertrag für die Großgörschen/Katzlerstraße mit einem Privat-Käufer. Dieser Vertrag muss noch Hürden nehmen. Es lohnt also weiter zu kämpfen. ► Mehr über die Aktivitäten der igGroKa und ihre Unterstützerinnen

 

140813_Plakatentwurf_5_Pfade

Details

Datum
25. Februar 2015
Zeit:
18:30 - 20:00
Veranstaltungstags:
, , , , , ,

Veranstaltungsort

Moviemento Kino
Kottbusser Damm 22, Berlin, 10967
Webseite:
http://www.moviemento.de